Freitag, 25. Mai 2012

Sneak a peek!


Ein großes Dankeschön und ein warmes Willkommen an meine neuen Leser - ich freue mich sehr!


Samstag, 19. Mai 2012

Be together, but alone.

"I go running with a heart on fire."

Ich hoffe, ihr seid meine ständigen Hinweise auf Blogvorstellungen noch nicht leid. Aber auf diesem schönen Blog findet zur Zeit noch eine statt :)

Freitag, 18. Mai 2012

Ein liebes Dankeschön.



Hallo ihr Lieben :)
Ich hatte euch in diesem Post auf diverse Blogvorstellungsaktionen hingewiesen, unter anderem auch auf die, die auf dem Blog Lichtmalerei stattfand.
Die liebe Jana, die diesen zauberhaft schönen Blog führt, hat sich tatsächlich dafür entschieden, meinen Blog bei sich vorzustellen. Ich freue mich wirklich sehr darüber, in einer Reihe mit vier anderen (übrigens sehr großartigen) Blogs vorgestellt worden zu sein, vor allem da Jana die Vorstellung sehr liebevoll gestaltet hat.
Ein ganz großes Dankeschön dafür!
Hier gehts zur Blogvorstellung.


Donnerstag, 17. Mai 2012

Sommerliche Kartoffelpfanne

Ich koche super gerne, aber manchmal (vor allem wenn der kleine Hunger kommt, der ganz schnell zu einem riesengroßen Heißhunger mutiert) muss es schnell gehen.
Daher kommt hier ein Rezept für Ungeduldige: Eine sommerliche Kartoffelpfanne mit Tomaten und Feta.


+ Schwierigkeitsgrad: ♠
+ Für drei Personen brauchst du:
6 große Kartoffeln
3 El Olivenöl
1 Tasse Brühe (etwa 150ml Flüssigkeit und 1 TL Gemüsebrühe in Pulverform)
etwa 15 Minirispentomaten (oder Cocktailtomaten)
1 Packung Feta
je 1 TL Oregano, Majoran und Basilikum
1 TL Salz
Pfeffer
Wer mag: ein halber Bund Rucola

+ So gehts flott:
Die Kartoffeln waschen, schälen und in halbwegs gleichgroße Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer (möglichst beschichteten) Pfanne erhitzen und die Kartoffeln dazu geben. Ganz wichtig: Deckel drauf!
In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und vierteln und den Feta in Würfelchen schneiden. Die Kartoffeln umrühren und mit der Brühe angießen. Bei hoher Hitze mindestens 3/4 der Flüssigkeit verkochen lassen. Anschließend die Tomaten und alle Gewürze außer den Pfeffer hinzufügen.
Nun solltet ihr testen, ob die Kartoffeln gar sind (sie brauchen insgesamt in der Regel 10-15 Minuten). Wenn das der Fall ist, einfach die Fetawürfel unterheben, ordentlich pfeffern und servieren.
Wer (wie ich) auf Rucola steht, kann einen halben Bund waschen, grob zerrupfen und über dem Gericht verteilen - lecker!

Mittwoch, 16. Mai 2012

Schnelle Muffins in zehn einfachen Schritten


+ Schwierigkeitsgrad: ♠
+ Für etwa 18 Muffins brauchst du:
300g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
4 EL Kakao
110g Zucker
200g Zartbitterschokolade
90g Butter
380ml Buttermilch
2 Eier

Außerdem: Muffinförmchen und ein Muffinblech

+ So wirds schokoladig:
1) Den Backofen auf 200°C vorheizen.
2) Die Muffinform mit den Förmchen bestücken.
3) Mehl, Backpulver und Kakao in einer Schüssel vermischen, den Zucker hinzufügen.
4) Die Schokolade in grobe Stücke hacken oder im Mixer zerkleinern und in die Schüssel geben.
5) Die beiden Eier mit der Buttermilch in einer zweiten Schüssel verquirlen.
6) Die Butter in einem Topf zerlassen und zum Mehl geben.
7) Die Eier-Buttermilch-Mischung hinzufügen und zügig mit einem Holzlöffel zu einem glatten Teig verrühren.
8) Die Förmchen zu 3/4 mit Teig füllen.
9) Die Muffins etwa 30 Minuten backen.
10) Die Muffins nach dem Backen noch etwa 5 Minuten in der Form ruhen lassen, dann auf einem Gitter auskühlen lassen.



Das ist das versprochene Rezept für die Muffins! Viel Spaß beim Backen :)
Hier findet zur Zeit noch eine Blogvorstellung statt, schaut doch mal vorbei, wenn ihr Interesse habt.

Dienstag, 1. Mai 2012

Just because I'm paranoid doesn't mean I'm not being followed.

 
Viele hatten sich bei der Umfrage mehr Fotos und Alltagskram gewünscht - also zeige ich euch heute ein paar Alltagsfotos der vergangenen Monate :)